Wie fängt man an?

 

Welchen Heli nehme ich?

Elektro- oder Verbrennermotor?

Während es den Antrieb über Elektromotor bei den kleinsten bis mittleren Helis gibt, arbeiten die Verbrennermotoren in den mittleren bis großen Helis.

Wenn wir uns also bei den Helis der mittleren Größe aufhalten, gibt es beide Alternativen. Wir haben die wichtigsten Vor- und Nachteile hier aufgelistet:


Helicopter mit Elektromotor

Vorteile Elektromotor:


  • Preisgünstiger im Verbrauch - es müssen lediglich die Akkus geladen werden, was preiswerter ist als Sprit kaufen.
  • Weniger Einstellarbeiten am Motor
  • Leiser - als Verbrenner
  • Sauberes Fliegen - Der Heli produziert während des Fluges keine Abgase und ist nach dem Flug nicht ölverschmiert.
  • Weniger mitzuschleppen - Es ist keine Startbox mit Sprit, Spritpumpe, Starterbatterie und Starter nötig.

Helicopter mit Verbrennermotor

Vorteile Verbrenner:


  • Preisgünstiger in der Anschaffung - ...bei Hubschraubern der mittlere Größe, Rotordurchmesser von ca. 1,5m.
  • Längere Flugzeiten - Eine Tankfüllung reicht ungefähr doppelt so lange wie ein Akku bei den Elektro-Helis.
  • Öfter Fliegen - Die Anzahl der Flüge wird nur durch die Menge des mitgenommenen Sprits begrenzt und nicht durch die Anzahl der Akkus oder der Notwendigkeit, diese während des Flugtages aufladen zu müssen.
  • Preisgünstigere Ladegeräte für den Empfängerakku. Die Akkupacks der Elektrohelis erfordern teurere Ladegeräte.
  • Genug Reserven um die Mechanik später auch in einen Rumpf einbauen zu können.

Zurück zu Seite 2
(klein oder gross?)

Weiter zum nächsten Teil
(Wie funktioniert ein Heli?)